Alles in Balance. Von glücklichen Pferden und besseren Reitern.

Energetische Pferdebehandlungen, Reitunterricht/Longen- und Führtraining und Sattelberatung mit erlerntem und erfühltem Wissen, Weisheit, Können, viel Erfahrung, gesundem Menschenverstand und Herz.

 

So denke ich:

 

Die Ursache finden und abstellen und nicht nur am Symptom rummachen. Symptome nicht nur durch Medikamente von einem Eck ins andere verjagen, sondern den Organismus von Grund auf sanieren und stabilisieren. Reiterinnen und Reiter aufklären. Denn wissen und verstehen macht dich unabhängig von Trends und Meinungen. Du entscheidest selbstbestimmt und sicher das Beste für dein Pferd.

 

Möchtest du mehr erfahren oder bist dir nicht sicher, ob und wie ich dir helfen kann?

 

Schreib mir gerne eine WhatsApp, SMS oder eine E-Mail, dann vereinbaren wir einen Termin, an dem wir beide in Ruhe telefonieren können.

Gesundheit

Ich therapiere dein Pferd und zeige dir, wie du den Prozess sinnvoll unterstützen kannst.Dein Pferd wird dadurch von Grund auf und nachhaltig gesünder und leistungsbereiter.

 

 

 

 

Training

Ich zeige dir an der Basis, wie du dein Pferd gefühlvoll und sinnvoll trainieren kannst, im Sattel und vom Boden aus. Du lernst, um was es bei gutem, pferdefreundlichen Training geht, und kannst dir künftig mehr und mehr selber helfen.

 

 

 

 

Sattelcheck- und Beratung 

Ich überprüfe, ob dein Sattel dir und dein Pferd nützt oder schadet. Ich berate dich (markenunabhängig), welcher Sattel euch Bewegungsfreiheit gibt und euch in eurer Ausbildung unterstützt.

Das tue ich:

Ich bin Pferdetherapeutin mit Schwerpunkt Energie- und Informationsmedizin, Trainer B (FN) und Sattelfachfrau. Ich behandle kranke Pferde und zeige Menschen, wie sie mit ihren Pferden so trainieren können, dass die Arbeit beiden Spass macht und die Pferde physisch und psychisch ausbalancierter werden. Meine hier vorgestellte Arbeit  bietet  dir wertvolle Unterstützung, Strategien  und umsetzbare Methoden und Wege, damit du ein nachhaltig gesundes, sich harmonisch bewegendes Pferd bekommst, und künftig selbst mit für die Gesunderhaltung deines Pferdes sorgen kannst. Sie hilft  dir, unabhängig von Strömungen und hippen neuen oder eingefahrenen veralteten Meinungen anderer zu sein und wissend und fühlend selbst zu entscheiden und entsprechend zu handeln, im Sinne des Pferdes.

Aus dem Blog

Warum lehnen oder kratzen Pferde?

Warum lehnen oder kratzen Pferde? Kennst du das? Ein Pferd „lehnt“ sich mit dem Hintern an die Boxenwand? Es drückt regelrecht gegen die Wand und steht ewig so da? Oder - ein Pferd kratzt sich immer wieder an der gleichen Stelle richtig auf – sich selber, ohne dass...

mehr lesen

Baumloser Sattel oder mit Baum?

Baumloser Sattel oder Sattel mit Baum – was ist fürs Pferd komfortabler? Es gibt Sättel mit Sattelbaum (die Bäume sind aus Holz oder Kunststoff) und es gibt Sättel ohne Baum. Hersteller bewerben, daß Pferde angeblich bei Sätteln ohne Baum ganz viel Bewegungsfreiheit...

mehr lesen

Warum lehnen oder kratzen Pferde?

Warum lehnen oder kratzen Pferde? Kennst du das? Ein Pferd „lehnt“ sich mit dem Hintern an die Boxenwand? Es drückt regelrecht gegen die Wand und steht ewig so da? Oder - ein Pferd kratzt sich immer wieder an der gleichen Stelle richtig auf – sich selber, ohne dass...

mehr lesen

Baumloser Sattel oder mit Baum?

Baumloser Sattel oder Sattel mit Baum – was ist fürs Pferd komfortabler? Es gibt Sättel mit Sattelbaum (die Bäume sind aus Holz oder Kunststoff) und es gibt Sättel ohne Baum. Hersteller bewerben, daß Pferde angeblich bei Sätteln ohne Baum ganz viel Bewegungsfreiheit...

mehr lesen

Ist dein Pferd hitzig und aufgeregt?

Dann ist es vielleicht „zu viel im Yang“. Ja, Yin und Yang gibt’s auch bei Pferden. Bestimmt kennst du die schwarz-weisse Monade von Ying und Yang. Sie stellt nach chinesischer Philosophie unsere Lebensenergie dar. Unsere Lebensenergie bekommen wir bei der Zeugung mit...

mehr lesen

Kundenstimmen

Ich bedanke mich von Herzen bei meinen Kunden für ihr Vertrauen und für ihre Mitarbeit! Danke für das „sich drauf einlassen“ und für ihre schönen und wertschätzenden und lustigen Äusserungen meiner Arbeit gegenüber! Ich komme sehr sehr gerne zu euch und euren Pferden!

Welche Erfahrungen meine Kunden mit mir und meiner Arbeit gemacht haben kannst du hier nachlesen:

Virusinfektion in Kombination mit Borreliose

Eli und Otto

Wir, das sind mein 8 jähriger Trakehner Wallach Octavian, „Otto“, und ich, Elisabeth, Medizinstudentin.

Ende des Jahres 2016 erkrankte mein Octavian an einer Virusinfektion in Kombination mit einer Borreliose.

Octavian, eigentlich ein gut bemuskeltes, kerngesundes, junges Dressurpferd, sonst frech und lebendig, war schon einige Wochen vor dem eigentlichen Ausbruch der Symptome irgendwie abgeschlagen, ja regelrecht faul unter dem Sattel, die sonst so…

mehr lesen